Bambus - nachwachsender Rohstoff

Bambus finden wir überall. Als schnell nachwachsender Rohstoff verwendet man ihn heute für die unterschiedlichsten Bereiche.

 

In den letzten Jahren hat Bambus immer mehr an Bedeutung gewonnen. Er wird sogar als DER Rohstoff des 21. Jahrhunderts bezeichnet.

 

Bambus ist kein Baum, sondern ein Gras. 

 

Bambus ist die Pflanze mit der höchsten Wachstumsgeschwindigkeit der Erde. 

 

Da Bambus so extrem schnell wächst, können jährlich große Mengen gefällt werden, ohne den Bestand zu gefährden. 

 

Viele Bambusarten wachsen bis zu einem Meter pro Tag und können so bereits nach drei bis fünf Jahren geerntet werden. 

 

Zudem haben die meisten Bambusarten großflächige Wurzelsysteme, aus denen immer wieder neue Pflanzen nachwachsen. So stirbt durch das Fällen eines Bambushalms nicht die ganze Pflanze, wie etwa bei Bäumen.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Kissenger & Kissengers Global Trade and Investment Consultant, Ovel Antony Peddy